Fachartikel Martin Huber

Hier sind einige meiner Artikel zu verschiedenen Themen der modernen Neurophysiotherapie zum freien Download bereitgestellt.


Wohin entwickelt sich die motorische Neuroreha?

Was macht Neurorehabilitation wirksam?

 

Die renommierte Schlaganfallforscherin Janne Veerbeek gibt in einem Interview, das ich mit ihr geführt habe, fundiert Auskünfte.

Download
„Die Methoden sind für die Praxis weniger wichtig, die Prinzipien sind entscheidend“ Interview mit Janne Veerbeek. physiopraxis 2020; 18 (9): 42-45
Interview_Janne Veerbeek.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB

 

Das (Lern)Rad neu erfunden! ;)

 

Um das Thema motorisches Lernen "greifbarer" zu machen, haben wir (Gail Cox-Steck, Florian Erzer-Lüscher und ich) ein übersichtliches Modell erarbeitet. Im Artikel wird die Anwendung an einem Praxisbeispiel illustriert.

Download
Eine runde Sache! physiopraxis 3/2020
Artikel Lernrad_pp.pdf
Adobe Acrobat Dokument 732.2 KB

 

Der Therapiekeil - ein einfaches Hilfmittel mit spannenden Anwendungsmöglichkeiten!

Download
Auf der schiefen Bahn - Gleichgewichtstraining auf dem Therapiekeil physiopraxis 2019; 17(11-12)
Therapiekeil.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB

 

Susanna Freivogel ist eine der renommiertesten Neurophysiotherapeutinnen im deutschsprachigen Raum. Sie ist Vordenkerin einer modernen, konzeptunabhängigen Neurophysiotherapie.                 In einem Interview berichtet Sie aus ihrer reichhaltigen Berufserfahrung und wirft einen umfassenden Blick auf die Historie der Neurorehabilitation sowie auf eine moderene, zeitgemäße Herangehensweise.

Download
"Letztendlich ist alles Übung." physiopraxis 2019; 17 (7-8)
Interview_Susanna Freivogel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB

 

In einem Interview erläutert Prof. Dr. Gudrun Diermayr von der SRH Hochschule Heidelberg ihre interessanten Forschungsprojekte im Rahmen der ambulanten Neurorehabilitation. Dabei reflektiert sie kritsich die aktuelle Situation.

Download
"Der Heilmittelkatalog müsste geändert werden." phsiopraxis 2019; 17(6)
Interview_G. Diermayr.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB

 

Physiotherapie ist auch

eine Frage der (ethischen) Haltung.

Ich habe ein Interview mit dem renommierten Medizinethiker Prof. Giovanno Maio über seine Sicht der Dinge geführt.

Download
"Eine gute Beziehung ist Bedingung für eine erfolgreiche Therapie“ phsiopraxis 2019; 17(4)
Interview_Giovanni Maio.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB

Mit einfachen Mitteln eine sinnvolle Therapie für die obere Extremität gestalten?!

Das sog. Flaschentraining bietet dazu Möglichkeiten. Im Artikel werden viele Anregungen zur praktischen Umsetzung gegeben.

Download
Erfrischend einfach - Flaschentraining in der Neuroreha physiopraxis 2019; 17(3)
Flaschentraining_Martin Huber.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB

 

Wie kann die evidenzbasierte Therapie der posturalen Kontrolle im Stand systematisch gestaltet werden?

 

Im Artikel wird erstmals die sog. TAXONOMIE (Systematik) vorgestellt. Damit kann eine maßgeschneiderte, individuelle Therapie  aufgebaut werden. Strukturierendes Prinzip ist die sinnvolle und zielführende Auswahl von AUFGABE und UMWELT.

Download
Störungen und evidenzbasierte Therapie des Gleichgewichts. THERAPY Wissensmagazin – 01 2019 (3. Jg.)
Therapy_2019_I_DE_Artikel_01_Störungen_u
Adobe Acrobat Dokument 3.2 MB

 

Wohin gehen die neuen Entwicklungen im Bereich des Motorischen Lernens?

Ein Interview, das ich mit Gabriele Wulf für die Zeitschrift physiopraxis geführt habe, gibt Einblicke.

Download
Optimal Bewegung lernen. physiopraxis 2019; 17(1)
Interview_G. Wulf_OPTIMAL THEORIE.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB

Wie hängen Stehen und Gehen zusammen?

 

Kann ich das Gehen durch Training im Stehen verbessern? Wie trainiere ich die Gehfähigkeit meiner Patienten am besten?

In diesem Artikel stellen Claudia Pott und ich jeweils unsere Standpunkte vor.

Download
Standpunkte - Gehfähigkeit richtig trainieren. physiopraxis 2018; 16(11-12):34-39
Artikel_Standpunkte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Balancepad - wissen wir wieʼs wirkt?

 

In der Physio- und Sporttherapie wir häufig das Balancepad eingesetzt. Ein angestrebtes Ziel ist u.a. die Verbesserung der Propriozeption im OSG. Doch kann die Propriozeption tatsächlich auf diese Weise trainiert werden? Der Artikel gibt Anregungen die Arbeit mit dem Balancepad anders zu sehen.

Download
„Balancepad – wissen wir wieʼs wirkt?". physiopraxis 2018; 16(5):30-31
Artikel_Balancepad+Lit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 499.6 KB


Wie hängen Selbstwirksamkeit und posturale Kontrolle zusammen?

 

Welches sind die "Quellen" der Selbstwirksamkeit? Wie können Sie beeinflusst werden?

Der Artikel "Yes, I can. Selbstwirksamkeit und posturale Kontrolle" liefert Antworten und Anregungen.

 

 

 

Download
„Yes, I can. Selbstwirksamkeit und posturale Kontrolle“. physiopraxis 2017; 15(10):44-47
Yes, I can_pp1017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Posturale Kontrolle (Gleichgewichtskontrolle) ist eine komplexe motorische Leistung.

 

Welche Aspekte spielen dabei eine Rolle?

Wie kann die Komplexität strukturiert dargestellt werden?

Der untenstehende Artikel gibt Einblicke.

Download
„Posturale Kontrolle – Grundlagen.“ Neuroreha (Thieme-Verlag) 2016; 8: 158–162
Posturale Kontrolle_neuroreha_2016_4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB

 

Schmerzen nach einer Schädigung des zentralen Nervensystems werden als zentrale neuropathische Schmerzen bezeichnet.

 

Worin liegen die Ursachen?

Wie können sie physiotherapeutisch behandelt werden?

Download
„Zentraler neuropathischer Schmerz nach Schlaganfall - Wenn der Schmerz außer Kontrolle gerät“ physiopraxis 2016; 14(11-12): 40-43
Zentraler neuropathischer Schmerz nach S
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Aufgabenorientierte Therapie?!

 

Ist doch klar, was das ist. Häufig wird sie, stark reduziert, als das simple Ausführen von Aufgaben verstanden. Dass sie vielmehr als das ist, zeigt der folgende Artikel.

 

Download
„Aufgabenorientierte Therapie“ neuroreha (Thieme-Verlag) 2015; 7(4): 164–167
Aufgabenorientierte Therapie_neuroreha_2
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

 

Was wirkt in der Physiotherapie?

 

Ist es vor allem die "therapeutische" Technik, die entscheidend ist?

Welche anderen Einflüsse sind noch wirksam?

Lesen Sie im diesem Artikel welche interessanten Erkenntnisse es zu diesem Thema gibt.

Download
„Werte, Wünsche und Erwartungen. Unspezifische Wirkfaktoren beeinflussen die Therapie“ physiopraxis 2015; 13(2): 26-29
Unspezifische Wirkfaktoren_Martin Huber.
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

 

Der Grundlagenartikel zum Thema "posturale Kontrolle".

 

Anhand der Interaktionsmodells von Shumway-Cook&Woollacott wird das Thema strukturiert dargestellt. Von dieser Basis augegehend werden Implikationen für den Befund und die Therapie abgeleitet.

 

siehe auch unter: https://www.physiotherapeuten.de/posturale_kontrolle/#.Whc0zXmDOM8

Download
"Posturale Kontrolle" pt Zeitschrift für Physiotherapeuten 2014; 66(5): 12-23
posturale Kontrolle_Martin Huber.pdf
Adobe Acrobat Dokument 888.8 KB

Zum Artikel "Posturale Kontrolle" pt Zeitschrift für Physiotherapeuten 2014; 66(5): 12-23

wurden einige Videos veröffentlicht.


Ist Rumpf Trumpf ????

Über die Bedeutung der Therapie des Rumpfes gibt es unterschiedliche Einschätzungen.

Häufig wird der Rumpfkontrolle eine übergeordnete Wichtigkeit zugeschrieben.

Diese Sichtweise kann hinterfragt werden. Der Artikel zeigt eine alternative Perspektive auf.

Download
pp_rumpfartikel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 429.4 KB